03.02.2012

Aquarienverbund - die Einrichtung

Nachdem gestern der neue Zwerg eingezogen ist, musste ich am Mittwoch den Verbund fertig einrichten.
Das Endergebnis kann sich sehen lassen, finde ich. Ich bin schon ein bisschen stolz :)).

Die Einrichtung besteht aus folgenden Elementen:

- Rennbahn ca. 98x12 cm, Dübelzaun vorne, gefüllt mit Buchenholzspäne, 8 mm Pappelsperrholz, auf Stelzen
- eine Treppe aus 1.5 cm dicken Birkenholzscheiben, mit Ponal Express zusammengeklebt
- eine Ebene, komplette Dübelumrandung, gefüllt mit Maisspindelgranulat, 8 mm Pappelsperrholz, auf Stelzen
- eine 3/4 Kokosnuss auf der Rennbahn, ein kleiner Asker von Ikea auf der Maisspindelebene
- eine Sandschale auf einer Ebene mit Stelzen, somit gegen ein Unterbuddeln geschützt
- eine kleine vergrabene Korkröhre
- ein Häuschen ca. 25x26 cm groß, drei Kammern, abnehmbares Dach, 8 mm Pappelsperrholz, auf Stelzen
- eine Weidenbrücke zur Abtrennung von Streu und Humusbereich
- eine flache Ebene auf Stelzen für das Laufrad, 8 mm Pappelsperrholz
- ein 20er RoboWheel
- eine viereckige Vase (hier hinein kommt noch eine Grünlilie - ungiftig!)

der Rohbau
erste Schicht Streu
erste Schicht Heu
Zwischenstand
fertig - von oben
Das Streu ist einfaches Kleintierstreu von Tierwohl und Multifit. Ich nehme immer die großen 20 kg Ballen, da ja meist viel Volumen gefüllt werden will. Das Streu wird dann abwechselnd mit Heu (ich habe immer das von activa) geschichtet, sodass die gebauten Gänge gut halten.

fertig - von vorne
Der braune Untergrund beim Laufrad ist dieser Kokoshumus, welchen man in Wasser quellen und danach trocknen lassen muss. Hierbei muss man darauf achten, dass sich durch die Feuchtigkeit kein Schimmel bildet.

Somit konnte der Zwerg gestern einziehen!